Übungen auf der doppelten Slackline mit dem Vario-Slack Set


Hier geben wir einen kleinen Einblick in die zahlreichen Übungsmöglichkeiten auf unserer doppelten Slackline.
Lust auf mehr? Besuchen Sie eine unserer Fortbildungen Alle Informationen dazu finden Sie unter Fortbildungen und Workshops


Alle Übungen

  • lassen sich durch Höhe, Abstand und Spannung der doppelten Slackline anpassen
  • sind statisch oder dynamisch durchführbar
  • lassen sich durch Haltedauer bzw. Wiederholungszahl in der Intensität steigern

Unsere Übungsideen gibt es auch als Plakat für Ihre Praxis, Ihr Studio oder Ihre Sportanlage: Hier herunterladen

Tipp: Locker machen!

Wir empfehlen, die umlaufende Slackline nicht zu stark zu spannen. Der Vorteil: Man trainiert näher am Boden und beim Aufsteigen kann eines der Bänder komplett auf den Boden durchgedrückt werden (s. Übung AUFSTEIGEN & TRETEN)


Anfänger

# 01 Aufsteigen und Treten

# 02 Stuhl kippen


# 03 Ballbalance

# 04 Kniebeuge + Variante


# 05 Squat mit Band

# 06 Squat mit Deep Balance Board


# 07 Partnerübung: Ball übergeben


Die Übungen sind ausschließlich für das Slackline-Tools Vario-Slack Set vorgesehen. Lesen Sie hierzu die Gebrauchsanleitung sorgfältig durch und beachten Sie den Warnhinweis und Haftungsausschluss. Wenn Sie die Übungen nachmachen, geschieht dies immer auf eigene Gefahr. Wir übernehmen keine Haftung für Körper-, Folge- oder Nebenschäden, die aus der Reproduktion der Übungen resultieren. Die gilt nur, insofern keine zwingenden gesetzlichen Vorschriften entgegenstehen. Achten Sie darauf, eine korrekte Körperhaltung einzunehmen und die Übungen kontrolliert durchzuführen. Treten beim Training oder danach Beschwerden auf, fragen Sie Ihren Arzt, Trainer oder Physiotherapeuten. Trainieren Sie immer beide Körperseiten gleichermaßen, auch wenn nur eine Seite dargestellt ist.



Fortgeschrittene

# 08 Ausfallschritt

# 09 Rumpfrotation


# 10 Vorwärtsstütz + Variation

# 11 Rückwärtsstütz + Variation


# 12 Arme Schwingen + Variante

# 13 Einbeinstand mit Deep Balance Board


Die Übungen sind ausschließlich für das Slackline-Tools Vario-Slack Set vorgesehen. Lesen Sie hierzu die Gebrauchsanleitung sorgfältig durch und beachten Sie den Warnhinweis und Haftungsausschluss. Wenn Sie die Übungen nachmachen, geschieht dies immer auf eigene Gefahr. Wir übernehmen keine Haftung für Körper-, Folge- oder Nebenschäden, die aus der Reproduktion der Übungen resultieren. Die gilt nur, insofern keine zwingenden gesetzlichen Vorschriften entgegenstehen. Achten Sie darauf, eine korrekte Körperhaltung einzunehmen und die Übungen kontrolliert durchzuführen. Treten beim Training oder danach Beschwerden auf, fragen Sie Ihren Arzt, Trainer oder Physiotherapeuten. Trainieren Sie immer beide Körperseiten gleichermaßen, auch wenn nur eine Seite dargestellt ist.